Öko-Dumping vs. First-Mover-Vorteil

  • Jan Nill
Schlagworte: Umweltpolitik, Perspektive, Außenwirtschaftstheorie

Abstract

In der öffentlichen Debatte wird oft befürchtet, daß einer strikten Umweltpolitik ihre Auswirkungen auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit entgegenstehen. Während die traditionelle Außenwirtschaftstheorie hierfür keine Grundlage bietet, liefern neuere Theorieansätze dieser Befürchtung mehr Nahrung. Zugleich erlauben diese aber auch die Analyse der Bedingungen, unter denen positive Wettbewerbseffekte entstehen können.

Autor/innen-Biografie

Jan Nill
Jan Nill ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und am IÖW.
Veröffentlicht
1999-07-01
Zitationsvorschlag
Nill, J. (1999). Öko-Dumping vs. First-Mover-Vorteil. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 14(3). https://doi.org/10.14512/oew.v14i3.1023
Rubrik
Projekte und Konzepte