Die Wirkungsmacht der Ökonomie

  • Heike Flämig
Schlagworte: Nutzung, Stadtentwicklung, Verkehr

Abstract

Unter den heutigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen scheint sich sowohl der Verkehr als auch die Entwicklung der Städte selbst gegen die (europäische) Stadt zu richten. Dazu tragen in nicht unerheblichem Maße ökonomische Prozesse bei, denn Verkehrs- und Wirtschaftssystem sind eng miteinander verflochten, obgleich sie auf unterschiedlichen räumlichen Ebenen verschiedenartige Funktionen übernehmen. Diesem Zusammenspiel wird sowohl in der Theorie als auch in der Planungspraxis bisher zu wenig Bedeutung beigemessen.

Autor/innen-Biografie

Heike Flämig
Heike Flämig ist Leiterin des Forschungsfeldes Stadt- enfwicklung, Planung, Verkehr des Instituts für öko- logische Wirtschaftsforscbung
Veröffentlicht
1999-12-01
Zitationsvorschlag
Flämig, H. (1999). Die Wirkungsmacht der Ökonomie. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 14(5-6). https://doi.org/10.14512/oew.v14i5-6.1049