Zwischen grünem Wachstum und radikalem Wandel

  • Eugen Pissarskoi
  • Birgit Soete
Schlagworte: Systemwandel, Wachstum, Nachhaltigkeit

Abstract

Um systemische Risiken in der Wirtschaft und dem Erdsystem zu vermeiden, müssen neue Regeln für Märkte definiert und gesellschaftliche Transformationen eingeleitet werden. Doch was genau bedarf einer Transformation und wie sollte diese gestaltet werden? Im Folgenden werden drei Ansätze diskutiert.

Autor/innen-Biografien

Eugen Pissarskoi
Eugen Pissarskoi ist Research Fellows am Institut für
ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW).
Birgit Soete
Dr. Birgit Soete ist Research Fellows am Institut für
ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW).
Veröffentlicht
2010-09-20
Zitationsvorschlag
Pissarskoi, E., & Soete, B. (2010). Zwischen grünem Wachstum und radikalem Wandel. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 25(3). https://doi.org/10.14512/oew.v25i3.1065
Rubrik
Schwerpunkt