Wer soll die Energiewende im Wohngebäudebereich bezahlen?

  • Lukas Siebenkotten

Abstract

Der verantwortliche Umgang mit begrenzten Ressourcen und die Vorsorge zu einer intakten Umwelt für künftige Generationen bilden eine wesentliche Klammer der klimapolitischen Diskussion im Deutschen Mieterbund. Daneben existiert ein sehr konkretes Eigeninteresse am Thema, das durch die Energiepreisentwicklung der Vergangenheit gespeist wird.
Veröffentlicht
2012-02-29
Zitationsvorschlag
Siebenkotten, L. (2012). Wer soll die Energiewende im Wohngebäudebereich bezahlen?. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, (1), 13. https://doi.org/10.14512/oew.v27i1.1173