Die absolute Entkoppelung ist möglich

  • Raimund Bleischwitz
  • Bernd Meyer
  • Stefan Giljum
  • Jose Acosta
  • Martin Diestelkamp
  • Mark Meyer
  • Elke Pirgmaier
  • Helmut Schütz
  • Dominik Ritsche

Abstract

Die EU strebt in ihrer Strategie „Europa 2020“ eine absolute Entkopplung der Wirtschaftsleistungen vom Verbrauch natürlicher Ressourcen an. Doch ist Wirtschaftswachstum mit einer gleichzeitigen Reduktion der Ressourcennutzung möglich?
Veröffentlicht
2012-08-21
Zitationsvorschlag
Bleischwitz, R., Meyer, B., Giljum, S., Acosta, J., Diestelkamp, M., Meyer, M., Pirgmaier, E., Schütz, H., & Ritsche, D. (2012). Die absolute Entkoppelung ist möglich. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, (2), 30. https://doi.org/10.14512/oew.v27i2.1205