Transformative Forschung als Motor für die Gestaltung von Systemübergängen

  • Uwe Schneidewind
  • Mandy Singer-Brodowski

Abstract

Die „große Transformation“ hat eine lange unterschätzte innovations- und wissenschaftspolitische Dimension. Diese Dimension hat im Wissenschaftsjahr 2012 erheblich an Kontur gewonnen.
Veröffentlicht
2013-06-03
Zitationsvorschlag
Schneidewind, U., & Singer-Brodowski, M. (2013). Transformative Forschung als Motor für die Gestaltung von Systemübergängen. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 28(2), 15–16. https://doi.org/10.14512/oew.v28i2.1275