Rohstoffabbau, sonst nichts

  • Daniel Hiß

Abstract

Die Bundesregierung will bis 2020 den deutschen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß um 40 Prozent senken und die Rohstoffproduktivität im Vergleich zu 1994 verdoppeln. Diese Vorgaben sind schön, nur glaubwürdig sind sie nicht. Zu viele Gesetzestexte werden den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nicht gerecht. Ein Beispiel: das Bundesberggesetz.
Veröffentlicht
2015-06-01
Zitationsvorschlag
Hiß, D. (2015). Rohstoffabbau, sonst nichts. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 30(2), 12–13. https://doi.org/10.14512/OEW300212