Quartierspeicher: Definition, rechtlicher Rahmen und Perspektiven

  • Elisa Gaudchau
  • Matthias Resch
  • Alexander Zeh

Abstract

Eigenverbrauch im Quartier mithilfe eines gemeinsamen Speichers ist in aller Munde. Die Technik ist reif, doch ein funktionierendes Geschäftsmodell findet sich dazu in Deutschland noch nicht. Das könnte sich ändern, mit einer klaren Definition und angepassten rechtlichen Rahmenbedingungen.
Veröffentlicht
2016-06-01
Zitationsvorschlag
Gaudchau, E., Resch, M., & Zeh, A. (2016). Quartierspeicher: Definition, rechtlicher Rahmen und Perspektiven. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, (2), 26–27. https://doi.org/10.14512/OEW310226