Mythos monetärer Wachstumszwang: Am Gelde hängt doch alles?

  • Harry Schindler
  • Sebastian Strunz
  • Bartosz Bartkowski

Abstract

Im Postwachstumsdiskurs erfreuen sich Theorien eines monetären Wachstumszwangs
großer Popularität. Jedoch stellt die Vielschichtigkeit des sozialen Phänomens Geld einseitige Kausalitäten infrage. Welche Bedeutung kommt dem Geld system wirklich zu?
Veröffentlicht
2017-03-02
Zitationsvorschlag
Schindler, H., Strunz, S., & Bartkowski, B. (2017). Mythos monetärer Wachstumszwang: Am Gelde hängt doch alles?. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, (1), 23–25. https://doi.org/10.14512/OEW320123
Rubrik
Schwerpunkt