Substanzlosigkeit überwinden

  • Andreas Becker
Schlagworte: ökonomische Nachhaltigkeit, nachhaltige Entwicklung

Abstract

Weitgehend anerkannt sind die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie und Soziales. Die Bedeutung der ökonomischen Komponente wurde jedoch lange Zeit nicht ausreichend erfasst: Ökonomische Nachhaltigkeit fordert mehr, als Rahmenbedingungen zu schaffen, die ökologische Nachhaltigkeit unterstützen.

Autor/innen-Biografie

Andreas Becker
Andreas Becker ist Leiter des Studienbüros Jetzt & Morgen.
Veröffentlicht
2002-05-01
Zitationsvorschlag
Becker, A. (2002). Substanzlosigkeit überwinden. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 17(2). https://doi.org/10.14512/oew.v17i2.164
Rubrik
Projekte und Konzepte