Wachstumsunabhängigkeit - Eine Herausforderung für die Forschung

  • David Hofmann
  • Daniel Eichhorn
  • Thomas Korbun
  • Kora Kristof

Abstract

Für die Transformation hin zu einer wachstumsunabhängigen Gesellschaft kann Wissenschaft gezielt Freiräume für politisches Handeln und gesellschaftliche Entwicklung aufzeigen. Dafür sind substanzielle Impulse durch die Forschungsförderung notwendig.
Veröffentlicht
2019-03-01
Zitationsvorschlag
Hofmann, D., Eichhorn, D., Korbun, T., & Kristof, K. (2019). Wachstumsunabhängigkeit - Eine Herausforderung für die Forschung. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 33(1), 28–29. https://doi.org/10.14512/OEW340128