Politik im Fluss?

  • Alexandra Dehnhardt
Schlagworte: rot-grüne Ausbaustopp, Elbe und Saale

Abstract

Als historische Wende in der Flusspolitik wurde kürzlich der im rot-grünen Koalitionsvertrag vereinbarte Ausbau­stopp an Elbe und Saale gefeiert. Doch noch ist offen, ob mit dieser zunächst öffentlichkeitswirksamen Maßnahme tatsächlich auch ein dauerhaftes Umdenken im Umgang mit Flüssen in Rich­tung eines nachhaltigen Managements stattgefunden hat.

Autor/innen-Biografie

Alexandra Dehnhardt
Alexandra Dehnhardt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsfeld Umweltökonomie und -politik des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung.
Veröffentlicht
2002-12-01
Zitationsvorschlag
Dehnhardt, A. (2002). Politik im Fluss?. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 17(6). https://doi.org/10.14512/oew.v17i6.201