Handelsrisiko Kohlendioxid

  • Armin Sandhövel
Schlagworte: Chancen, Risiken, Emissionshandels, Finanzdienstleister

Abstract

Die in Kyoto beschlossenen weltweiten staatlichen Minderungsverpflichtungen prägen immer stärker die energiepolitischen Diskussionen in den Unternehmen. Aufgrund der Zunahme von Schäden aus Naturkatastrophen, der Verschärfung der Umweltgesetzgebung sowie der gestiegenen Ansprüche der Kapitalmärkte kann mittelfristig kein Unternehmen auf das Management des Faktors Klima verzichten. Dies stellt auch Finanzdienstleister vor neue Herausforderungen.

Autor/innen-Biografie

Armin Sandhövel
Dr. Armin Sandhövel ist Leiter der Corporate Sustainability-Abteilung der Dresdner Bank.
Veröffentlicht
2003-05-01
Zitationsvorschlag
Sandhövel, A. (2003). Handelsrisiko Kohlendioxid. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 18(2). https://doi.org/10.14512/oew.v18i2.233