Der wahre Preis für ein Schnitzel

  • Thomas Korbun
  • Michael Steinfeld
  • Nils Kohlschütter
Schlagworte: Ökologischer Landbau, Schweinezucht, Landwirtschaft

Abstract

Der ökologische Landbau gilt vielfach als ein Schlüssel für eine umweltgerechtere Landnutzung. Die Bundesregierung hat sich deshalb zum Ziel gesetzt seinen Flächenanteil bis zum Jahr 2010 auf 20 Prozent zu erhöhen. Verursacht der ökologische Landbau tatsächlich weniger Umweltschäden als die konventionelle Landwirtschaft? Wie hoch sind die externen Kosten beider Produktionssysteme? Eine aktuelle Studie des IÖW beantwortet diese Fragen am Beispiel der Schweinemast in Deutschland.

Autor/innen-Biografien

Thomas Korbun
Thomas Korbun ist Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW).
Michael Steinfeld
Michael Steinfeld ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsfeld Ökologische Unternehmenspolitik am IÖW.
Nils Kohlschütter
Niels Kohlschütter arbeitet am Institut für Organischen Landbau (IOL) der Universität Bonn.
Veröffentlicht
2004-05-01
Zitationsvorschlag
Korbun, T., Steinfeld, M., & Kohlschütter, N. (2004). Der wahre Preis für ein Schnitzel. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 19(2). https://doi.org/10.14512/oew.v19i2.307
Rubrik
Aktuelle Berichte