Ein Fisch auf dem Trockenen?

  • Bettina Keite
Schlagworte: Konfliktherd, Wasserkraft

Abstract

Wasserkraftwerke sind ökologisch umstritten. Sie verfeuern keine fossilen En­ergieträger, versperren aber Fischen den Weg bei der Wanderschaft. Die Lösung des Konflikts liegt in der fischgerechten Gestaltung der Kraftwerke. Die dazu notwendigen rechtlichen Mittel sind durch das Erneuerbare Energien Gesetz und die Wasserrahmenrichtlinie gegeben.

Autor/innen-Biografie

Bettina Keite
Bettina Keite ist Wasser-Expertin im Fachbereich Naturschutz und Umweltpolitik beim Naturschutzbund (NABU) Bundesverband.
Veröffentlicht
2004-10-01
Zitationsvorschlag
Keite, B. (2004). Ein Fisch auf dem Trockenen?. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 19(5). https://doi.org/10.14512/oew.v19i5.344