Ein Realitätscheck durch interdisziplinäre Dialoge

  • Martin Welp
Schlagworte: Akteursbeteiligung, Klimaforschung, Realitätscheck

Abstract

Klimaforscher(innen) sind verstärkt um einen Dialog mit verschiedenen Akteuren bemüht. Insbesondere wenn es um Fragen des Energiesystems, der Klimapolitik oder des Klimawandels geht, ist das Wissen gesellschaftlicher Akteure von Bedeutung. Ein Dialog im Wissenschaftsbereich bedeutet wechselseitiges Lernen.

Autor/innen-Biografie

Martin Welp
Martin Welp ist Professor für Socioeconomics and Communication an der Fachhochschule Eberswalde und Mitbegründer des European Climate Forum (www.european-climate-forum.net).
Veröffentlicht
2006-12-01
Zitationsvorschlag
Welp, M. (2006). Ein Realitätscheck durch interdisziplinäre Dialoge. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 21(4). https://doi.org/10.14512/oew.v21i4.484