Die innere Dimension der Nachhaltigkeit

Daniel Sieben

Abstract


Ein komplexes System wie der Mensch wird durch innere Selbstorganisationsprozesse geprägt. Die Innenansicht menschlicher Bedürfnisse birgt neue Erkenntnisse über Suffizienz. Durch eine konsequente Anwendung der Innenwelt-Perspektive gelangt man zu einem Konzept der Komplementären Nachhaltigkeit.

Schlagworte


Bedürfniswahrnehmung Komplementären Nachhaltigkeit

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.14512/oew.v22i1.499

Copyright (c)