Evaluation zwischen Leistungsmessung und Lernschleife

  • André Martinuzzi
  • Wolfgang Meyer
  • Ursula Kopp
Schlagworte: Konferenzen, Trainings, Bewertung, Nachhaltiger Entwicklung

Abstract

Nachhaltige Entwicklung ist zu einem Leitmotiv von Politiken, Programmen und Projekten geworden. Doch wer entscheidet, was tatsächlich nachhaltig wirkt und auf Basis welcher Daten und Fakten? Das Projekt EASY ECO trainiert dazu Nachwuchsforscher aus ganz Europa und vermittelt Einblicke in die Evaluationspraxis.

Autor/innen-Biografien

André Martinuzzi
Dr. André Martinuzzi ist Leiter des Research Institute for Managing Sustainability (RIMAS) an der Wirtschaftsuniversität Wien.
Wolfgang Meyer
Dr. Wolfgang Meyer ist Bereichsleiter Arbeit und Umwelt des Centrums für Evaluation der Universität des Saarlandes.
Ursula Kopp
Dipl.Ing. Ursula Kopp ist Projektleiterin am RIMAS.
Veröffentlicht
2007-05-01
Zitationsvorschlag
Martinuzzi, A., Meyer, W., & Kopp, U. (2007). Evaluation zwischen Leistungsmessung und Lernschleife. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 22(2). https://doi.org/10.14512/oew.v22i2.509
Rubrik
Neue Konzepte