Trügerische Konzepte und ökonomische Verrenkungen

  • Klaus Pedersen
Schlagworte: Unwirksamkeit, Instrumente, Umweltschutz

Abstract

Von profitorientierter Wirtschaft verursachte Natur- und Umweltzerstörung mit marktwirtschaftlichen Mechanismen begrenzen zu wollen, stellt einen logischen Kurzschluss dar. Doch warum lassen sich Naturschutzorganisationen darauf ein?

Autor/innen-Biografie

Klaus Pedersen
Klaus Pedersen ist Agrarbiologe und arbeitet als freier Autor in Berlin
Veröffentlicht
2009-03-01
Zitationsvorschlag
Pedersen, K. (2009). Trügerische Konzepte und ökonomische Verrenkungen. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 24(1). https://doi.org/10.14512/oew.v24i1.605