Wettbewerbsfähigkeit durch Nachhaltigkeitsorientierung

  • Arnim von Gleich
  • Manuel Gottschick
  • Dirk Jepsen
Schlagworte: Wettbewerbsfähigkeit, Nachhaltigkeitsorientierung, Marktveränderungen

Abstract

Welches Interesse haben Unternehmen an Nachhaltigkeitsstrategien? Was sind die wesentlichen Anknüpfungspunkte für Kooperationen, um solche Strategien zu entwickeln? Ausgehend von Erfahrungen aus dem Projekt Nachhaltige Me­tallwirtschaft Hamburg (1) lassen sich wesentliche Motive und Triebkräfte be­stimmen. Auf den zunehmend nachfragedominierten und dynamischen Märkten dürfte sich eine Nachhaltigkeitsorientierung strategisch auszahlen.

Autor/innen-Biografien

Arnim von Gleich
Dr. Arnim von Gleich ist Professor für Technikbe­wertung an der Fachhochschule Hamburg.
Manuel Gottschick
Manuel Gottschick ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg im FB Informatik, Arbeitsbe­reich Angewandte und Sozialorientierte Informatik.
Dirk Jepsen
Dirk Jepsen ist Mitarbeiter des Ökopol-Instituts Hamburg.
Veröffentlicht
2001-03-01
Zitationsvorschlag
von Gleich, A., Gottschick, M., & Jepsen, D. (2001). Wettbewerbsfähigkeit durch Nachhaltigkeitsorientierung. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 16(1). https://doi.org/10.14512/oew.v16i1.80