Nicht-staatliche Akteure stärken!

  • Rainer Durth

Abstract

Das Problem internationaler (Umwelt-) Externalitäten wird immer wichtiger in einer interdependenten Welt, die immer noch aus vielen voneinander getrennten wirtschaftlichen, politischen und rechtlichen Systemen besteht. Ein Lösungsansatz könnte in einem geeigneten Ausbau supranationalen Rechts bestehen. Dies wird am Problem der grenzüberschreitenden Flußläufe verdeutlicht

Autor/innen-Biografie

Rainer Durth
Dr. Rainer Durth ist Mitarbeiter der Kreditanstalt für Wiederaufbau und Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt .
Veröffentlicht
1998-05-01
Zitationsvorschlag
Durth, R. (1998). Nicht-staatliche Akteure stärken!. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 13(2). https://doi.org/10.14512/oew.v13i2.935